Kräuterworkshops & Wanderungen

Du möchtest tiefer in die Welt der Wildkräuter eintauchen, dann freue ich mich auf ein Treffen bei einem meiner Workshops!

In meinen Kräuterworkshops und bei den Wanderungen sprechen wir themenbezogen über diverse Wildkräuter, die botanische Zugehörigkeit, Erkennungsmerkmale, Pflanzeninhaltsstoffe und ihre Verarbeitungs­möglichkeiten. Dabei sammeln wir Wildkräuter und verarbeiten sie teilweise kulinarisch in der Küche oder als volksheilkundliches Hausmittel oder als Grün-Kosmetik. Die Natur hat uns viele Unkräuter geschenkt, welche wir vielseitig verwenden können!

Die Wildkräuter-Wanderungen finden im angrenzenden Kobernaußerwald, an umliegenden Bachläufen oder im Gelände des Obsterlebnisgartens statt. Die genaue Destination wir pro Termin bekannt gegeben!
Die meisten meiner Veranstaltungen finden aber im Kräutergarten des Obst- und Gartenbauvereins Lohnsburg statt! Dort betreue ich ehrenamtlich den Kräutergarten mit.

Das Areal des OGV umfasst eine Streuobstwiese mit mehr als 160 Obstbäumen, ein großes Bienenhaus (gern gesehene Untermieter :-), ein Biotop und einen idyllischen Picknickplatz.

2016 wurde zusätzlich ein Hang terrassiert auf dem Spalierobst und Beerenfrüchte gepflanzt wurden. Gegenüber wurde noch ein elliptischer Kräutergarten angelegt. Umrahmt ist das ganze von einer abgemagerten Wiese auf der viele Schätze der heimischen Botanik zu finden sind!

Obst und Erlebnisgarten Lohnsburg Logo 2017 RGB
  • Obsterlebnisgarten Lohnsburg Foto von oben Kräutergarten und Beerenterrassen
  • Kräutergarten Lohnsburg Rosenbogen
  • Obstgarten Innviertel Lohnsburg Spalierobst
  • Laufenten im Obsterlebnisgarten
  • Rhabarber Rheum rhabarbarum
  • Obsterlebnisgarten Kräutergarten Lohnsburg Innviertel
  • Mann im Obstgarten bei Nebel
  • Kräutergarten Lohnsburg im Winter

Als Begleiterin der ersten Stunde habe ich im Kräutergarten mitgewirkt und kann stolz sagen das wir bis jetzt 250 Pflanzen im Garten beherbergen und diese Zahl hoffentlich noch wächst! Der Garten ist ein Zufluchtsort für bedrohte Kräuter und ein wunderschöner Ort der Erholung und Lebensfreude!

Der Kräutergarten ist für mich Lernobjekt um die Pflanzen besser zu verstehen. Ich kann den Wachstumszyklus verfolgen, sehe was jede einzelne Pflanze macht und wie sie sich entwickelt. Aber er ist auch meine laufende Verbindung zu Mutter Natur. Wenn ich in der Erde wühle oder die Kräuter im Zaum halte, erfasst mich ein erdendes Gefühl, verankert mich im Jetzt!

Also liebe Wildkräuterfreunde wenn ihr neugierig geworden seid, dann freue ich mich auf euch.
Die grünen Schätze liegen in Lohnsburg, direkt vor unseren Füßen und warten nur darauf erforscht zu werden!

Bei der Liebe zur Natur geht für mich Umweltschutz wie selbstverständlich damit einher. Jeder kann etwas tun! Achtsam durch die Natur streifen, sich bücken und Müll aufsammeln, egal wer ihn weggeworfen hat. Diese Geste der Wertschätzung sollte gegenüber der Natur passieren, uneigennützig aber wirksam im Gesamten! Ein ALTES Sackerl einstecken, nicht verrottenden Müll einsammeln und zuhause in die Mülltonne werfen. Dankbar für die Gaben, die ich das ganze Jahr über von der Natur erhalte, versuche ich etwas zurückzugeben und säubere die Pfade die ich gehe!

Als Imker bin ich froh um alle die die Natur schützt und Raum für Insekten schaffen! Danke für deine Arbeit, die Hingabe und das Wissen das du mit Sorgfalt an Interessierte weitergibst. Die Kräuterwanderung war ein Erlebnis und hat mir eine neue Perspektive eröffnet!

Willi Märzendorfer, Imker

Beim Kräuterwandern durch den Kobernaußerwald sieht man die Pflanzen und Pilze plötzlich aus einem ganz anderen Blickwinkel. Ein besonderes Erlebnis, seither werde ich auf Kräuter aufmerksam an denen ich früher einfach vorbeigelaufen wäre!

Christine Schießl, Fachsozialbetreuerin Altenarbeit

Die Kräuterworkshops mit Ingrid sind eine wahre Freude. Man bekommt Wissen über alte Hausmittel und deren Anwendung vermittelt das bei den meisten schon in Vergessenheit geraten ist. Auch der Humor und Witz kommen dabei nicht zu kurz!

Martina Derfler, Innenarchitektin

Ich glaube Ingrid ist eine echte Kräuterhexe 😉 … die weiß sooo viel über die Pflanzen und die giftigen hat sie besonders lieb!? Danke noch mal für den wundervollen Tag mit vielen neuen Inputs und auch Gerührtem zum mit nach Hause nehmen.

Verena Berger, Assistentin der Geschäftsleitung

Eine Kräuterwanderung im wunderschönen Kobernaußerwald und viele Infos zu den Wildkräutern! Herz und Hirn stecken in Ingrid´s Worten! DANKE

Helga Schöppl, Behindertenbetreuerin

Meine erste Kräuterwanderung habe ich im Oktober 2019 gemacht.

Ingrid ist eine super Kräuterpädagogin und vermittelt mit Fachkompetenz und Freude so allerlei Wissenswertes über die Wildkräuter. Hätte mir nicht gedacht das es da sooo viel über die einzelnen Pflanzen zu erzählen gibt. Bin auf jedenfall gerne wieder dabei! Danke

Teresa Weiss, Make up Artist